LogoHintergrund

Thai-Massage

Die traditionelle Thai-Massage ist eine Massage-Technik, die in Thailand unter der thailändischen Bezeichnung Nuad Phaen Boran (Thai: นวดแผนโบราณ) bekannt ist, was soviel bedeutet wie „uralte heilsame Berührung“. Im westeuropäischen Raum nennt sie sich auch Thai-Yoga-Massage. Die Thai-Massage besteht aus passiven, dem Yoga entnommenen Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenkmobilisationen und Druckpunktmassagen. Zehn ausgewählte Energielinien (Thai: สิบเส้น – sip sen), die nach aryurvedischer Lehre den Körper als energetisches Netz durchziehen, werden über sanfte Dehnung und mit dem rhythmischen Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen bearbeitet. Die Thai-Massage findet bekleidet auf einer Bodenmatte statt. Traditionell dauert sie 2½ Stunden und zeichnet sich durch ihren dynamischen kraftvollen Aspekt aus.
Fundament der Thai-Massage ist das ayurvedische System der 72000 Energielinien (nadis), von denen in der Thai-Massage zehn (sip sen – สิบเส้น) bearbeitet werden. Über diese Energielinien, auf denen die sogenannten Marmapunkte (Energiepunkte) liegen (im japanischen Shiatsu als Akupressurpunkte bekannt), wird der Mensch nach aryurvedischer Lehre mit Prana (Lebensenergie) versorgt. Prana kann dem Körper über die Atmung zugeführt werden. In den Dehnpositionen der Thai-Massage verbraucht die Muskulatur Sauerstoff und der Mensch wird angeregt, tiefer zu atmen. Intensive Druckmassagen bewirken ebenfalls eine verstärkte Atmung. Ein tiefer Atem fördert Entspannung und Regeneration (vermehrtes Prana).
In der Lehre der Thaimassage korrespondiert der Druck auf bestimmte Marmapunkte und Energielinien mit der Linderung folgender körperlicher Leiden:
•Kopfschmerzen
•Übelkeit
•Verstopfung
•Durchfall
•Ohrensausen
•Schlafstörungen
•Schock
•Husten
•Knieschmerzen
•Rückenschmerzen

Hot-Stone Massage

Heisse Steine werden an Energiezentren aufgelegt, und können eine tiefe Entspannung bewirken. Kostbares Öl wird sanft einmassiert. Eingehüllt in Duft und Wärme können Sie ihre Seele baumeln lassen. Der Lymphfluss wird angeregt und fördert den Abtransport der Schlacken aus dem Gewebe. Der Energiefluss im Körper kann aktiviert und harmonisiert werden. Der Geist ist klar und frisch, Sie erleben ein neues Körpergefühl.
– Verminderung von Stress und Nervosität
– Lösen von Verspannungen
– Erhöhung der Mobilität des gesamten Bewegungsapparates
– Stärkung der Gewebe und Gefäße durch Temperaturreize
– Stimulation des Stoffwechsels – Abtransport von Schlackenstoffen
– Vorsorge bei Erkältungskrankheiten
– Förderung von Verdauung und Entgiftung
– Lösen von Energieblockaden in den Meridianen
– Wirksam bei Schlaflosigkeit, Frauenleiden und Kreislaufproblemen

Die Hot Stone Massage besteht aus einer Ganzkörper-Behandlung mit warmen vulkanischen Lavasteinen (Basalt), die auf den Körper aufgelegt werden. Zuvor wird der Körper entlang der gedachten Energielaufbahnen (Meridiane) mit einem ätherischem Öl bestrichen oder eingerieben. Die glatten Lavasteine werden vor der Anwendung in etwa 60 Grad Celsius warmem Wasser erhitzt und können die Wärme über längere Zeit speichern, die so in Form einer Thermotherapie direkt auf den Körper und bis in die verspannte Muskulatur übertragen werden kann.
Ein neues Körpergefühl durch Wärmetherapie
Die Wärmebehandlung fördert die Lösung von Verspannungen und Verkrampfungen, sogar in den tieferen Muskelschichten. Zudem regt die Behandlung den Blutkreislauf an, wodurch das Wohlbefinden des gesamten Organismus‘ gefördert wird. Auch bei einer Entschlackung kann die Therapie unterstützend wirken. Ziel der Behandlung ist vor allem die Belebung der Seele und des Geistes und das Erleben eines völlig neuen Körpergefühls. Besonders die Kombination aus angenehmer Massage und warmen Steinen sorgt für ein wohliges und entspanntes Empfinden. Zum Ende der Behandlung werden die einzelnen Steine mit sanften Kreis- oder Streichbewegungen weggenommen, sodass der Körper nicht plötzlich aus der Ruhephase gerissen wird.

Die Kräuterstempelmassage

Die Kräuterstempelmassage verbindet in harmonischer Weise die klassische Massage mit der Aromatherapie und der Wärmetherapie. Diese Massageform wird in Asien, speziell in Thailand, seit Jahrhunderten nach der Lehre des Ayurveda angewandt.
Was erwartet Sie bei einer Kräuterstempelmassage?
– Anregung der Durchblutung
– Förderung des Stoffwechsels
– Anregung des Lymphflusses
– Steigerung der Leistungsbereitschaft
– Stimulation des Bindegewebes
– Auffüllen des Feuchtigkeitsdepots der Haut
– Abbau von Verspannungen und Blockaden durch Anregung der Thermorezeptoren der Haut
– Abtransport von Wasseransammlungen
– Förderung von Entgiftungs- und Entschlackungsprozessen
– Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers
Die Kräuterstempel werden kurz, für 1-2 Minuten, in Wasser eingeweicht. Dann werden Sie mithilfe eines Dampfgerätes auf ca. 80-90 Grad Celsius erhitzt.
Die Haut des zu Behandelnden wird nun vorsichtig mit den Kräuterstempeln abgeklopft und somit kurzen, thermischen Reizen ausgesetzt. Nach Abkühlung der Stempel auf eine hautfreundliche Temperatur, werden nun die Hautpartien, in streichenden und kreisenden Bewegungen, sanft massiert.
Es findet ein sanftes Peeling der Haut statt und die Feuchtigkeitsdepots der Haut werden aufgefüllt. Sie wird mit Nährstoffen und Vitaminen versorgt und bekommt einen schönen Teint. Muskelverspannungen werden gelöst und die Selbstheilungskräfte werden angeregt. Spezielle Kräuterstempel, die Schwarzen Sesam enthalten, straffen zudem die Haut, was der Cellulitis entgegenwirkt und einen Anti-Aging- Effekt bewirkt. Kräuterstempel mit Pueraria Mirifica werden für Anti-Aging-Gesichtsmassagen verwendet. Die Massagen mit diesen Kräuterstempeln reduziert die Faltenbildung und verleiht der Haut ein frisches, gesundes Aussehen. Die Kräuterstempelmassage fördert die Durchblutung und wirkt entschlackend. Die Haut wird schonend gepeelt und die Zellerneuerung wird angeregt. Während der Anwendung setzt eine Tiefenenspannung ein (Leichtigkeitsgefühl). Stress wird abgebaut und Körper, Seele und Geist können neue Kraft tanken. Durch das Inhalieren der gelöste Kräuteraromen und Öle, findet eine Anregung und Reinigung der Luftwege statt. Die Kräuterstempel wirken antiseptisch und antitoxisch. In Asien wird die Kräuterstempelmassage ebenso bei Fieber, Grippe, Erkältung, Diarrhöe, Frauenleiden, und vielen mehr angewandt.

Hautpflege vom Feinsten

Besonders gut ist die Kräuterstempelmassage für die Haut, denn durch die Wärme der Stempel wird die Durchblutung und damit der Zellaufbau der Haut angeregt. Die Stempel wirken wie ein Peeling: Alte Hautzellen werden entfernt und die Haut wird gereinigt und durch die Verwendung eines hochwertigen Massageöles, werden die Feuchtigkeitsdepots der Haut neu aufgefüllt. Die Haut wird seidig weich und geschmeidig.

Die thailändische Fußmassage

Das Besondere: In der traditionellen thailändische Fußmassage verbinden sich Fußreflex, Entspannung und Therapie. In einem bequemen Liegestuhl beginnt nach einem erwärmenden Fußbad die eigentliche Massage: Mit speziellen Aromaölen und pflegenden Kräutercremes werden in sanften Streichbewegungen Fuß, alle Partien der Zehen bis hin zu Zehballen, Wade und Knie gelockert und entspannt.
Der Masseur aktiviert die Reflexzonen des Fußes mit spezieller Drucktechnik (Thaitechnik) und einem kleinem Holzmassagestab. Entspannend und gar nicht schmerzhaft! Die Füße werden abwechselnd mit Handtüchern verpackt. Links und Rechts werden alle Partien der Füße verwöhnt. Die thailändische Fußmassage wirkt positiv, weil sie den Fluss der Lebenskraft weckt. Dieser läuft – von den Organen, Drüsen und Körperteil ausgehend – durch Energielinien, die immer an den Füßen enden. Die Akupressurpunkte am Fuß wirken daher auf die jeweiligen Endpunkte und setzen die Lebensenergie unseres Körpers in Bewegung – hin und her. Wichtig dabei ist auch, dass dieser Energiefluss immer in der richtigen Geschwindigkeit stattfindet. Ist er zu langsam oder zu schnell, können sich Krankheitssymptome oder dauerhafte Leiden entwickeln.

Mit Hilfe der thailändischen Fußmassage werden die Energieflüsse schonend in Gang gesetzt. Ihre Lebenskräfte werden gestärkt und stabilisiert. Sie ist eine natürliche Hilfe für Körper, Geist und Seele. Die Abbildung oben zu einigen Fußreflexzonen und deren Endpunkten, zeigt die Wirkungsmöglichkeiten einer Massage. Eine abschließende Nacken – Kopfmassage rundet die Sitzung ab.

Das perfekte Programm gegen müde Füße und einen müden Geist! Nuad Tao belebt den ganzen Körper – da wie auch in der westlichen Fußreflexmassage bekannt – viele unsere Körperpunkte mit den Füssen verbunden sind.

Es schenkt genussvolle Entspannung und man verspürt ein Gefühl der Leichte – als ob man schweben würde. Erleben Sie selbst die Technik der Thai – Fußmassage und begeistern Sie sich für eine wunderbare Methode der Gesunderhaltung. Immer zu empfehlen nach dem Sport, Wanderungen oder Spaziergängen und natürlich nach Shoppingtouren.

Die Aromatherapie

Die Aromatherapie ist aus dem Wellnessbereich nicht mehr wegzudenken und in Asien schon seit mehr als 3000 Jahren bekannt. Massagen mittels Aromaöl wurden selbst in der Antike von Ägyptern und Griechen zur Gesundheitsförderung erfolgreich angewendet. Sie bringen dem Körper Wohlbefinden durch entspannende Massage, die erst in Kombination mit ätherischen Ölen ihre ganz besondere Wirkung entfaltet. Nicht zu vergleichen ist eine solche Massage mit der bekannten Massage, die man bei Beschwerden vom Physiotherapeuten erhält.
Ihre Wirkung ist deutlich intensiver und ganzheitlich, auch wenn nur Teile des Körpers massiert werden. Gerade die Duftstoffe, die in den ätherischen Ölen enthalten sind, erzeugen eine tiefgehende, geistige Harmonie, die noch angenehmer und gesundheitsfördernder ist als die bei einer herkömmlichen Massage. Die Wirkung einer Aromatherapie-Massage ist sogar wissenschaftlich belegt, denn im Körper konnten Stoffe nachgewiesen werden, die direkt auf das limbische System wirken. Der Erfolg dieser Therapie liegt vor allem darin, dass so viele Sinne angesprochen werden, besonders der Geruchssinn, Fühlen und Hören. Bei uns wird die Aromatherapie-Massage mit angenehmer Entspannungsmusik kombiniert, die das Therapieerlebnis noch positiver macht. Für diese Form der Massage werden ätherische Öle verwendet, die man für die individuelle Anwendung mit einem neutralen Öl mischt, das zum Beispiel auch Olivenöl, Mandel-, Weizenkeim- oder Avocadoöl sein kann.
Die Verwendung von Spezialextrakten bei dieser Massage hilft besonders gut gegen Stress und Müdigkeit.
Die Aroma Wellness Massage bringt blockierte Energie wieder zum Fließen, die ätherischen Öle beschleunigen dabei den Prozess.
Spezielle Massagetechniken wirken auf den gesamten Organismus ein :
Auf Haut
Muskel – und Sehnengewebe
Bänder
Blutkreislauf
Lymph – und Nervensystem * und energetischem System.